Bob Dylan spielt vor einem einzigen Fan

Bob Dylan

Für die schwedische TV-Show „Experiment Ensam“ gab Bob Dylan im November in Philadelphia ein ganz besonderes Konzert. Er spielte vor genau einem Fan. Und dieser kam aus dem Grinsen kaum noch heraus.

Experiment Ensam ist eine Show, in der Aktivitäten, die normalerweise in großen Gruppen stattfinden von einzelnen Personen erlebt werden. Dabei soll geklärt werden, ob man in Gruppen mehr Spaß hat als allein – sei es bei Karaoke, beim Besuch eines Comedy Clubs oder eben auf einem Bob Dylan Konzert. Fredrik Wikingsson stand das Unbehagen zu Beginn des Experiments ins Gesicht geschrieben, aber auch die Freude, dass sein Idol mit Band für ihn alleine spielt. Wortkarg wie immer, spielte Bob Dylan insgesamt vier Lieder, davon drei Coverversionen u.a. „Blueberry Hill“. Beste Szene: Fredrik bricht das Eis nach dem zweiten Song, als er auf die Bühne ruft: „Ihr klingt toll!“ und Dylan in Gelächter ausbricht.

Mittlerweile könnt ihr Euch die Zusammenfassung bei YouTube anschauen.

Bob Dylan Foto Credits: William Claxton

Autor: Bjoern

ist leidenschaftlicher Musik-Blogger. Von Indie-Pop über Schweden Rock bis hin zur neuesten Hardcore Scheibe rezensiert Björn, alles was ihm unter die Finger kommt und mit Gitarre zu tun hat.

Deine Meinung zählt!